Ensemble Reconsil

Reconsil 3 (∏ Maria Frodl)

Ensemble Reconsil wurde 2002 von Roland Freisitzer, Thomas Heinisch und Alexander Wagendristel gegründet und hat sich seither als eines der wichtigsten Ensembles für Neue Musik in Österreich etabliert. Seitdem hat das Ensemble über 100 Werke besonders von österreichischen (wie Karlheinz Essl, Gerald Resch, Bernd Richard Deutsch, Manuela Kerer, Peter Jakober, Gerd Kühr oder Georg Friedrich Haas), aber auch von international renommierten KomponistInnen wie Detlev Müller-Siemens, Sidney Corbett, Michael Finnissy, Michael Blake, Fredrik Österling, Cristina Landuzzi, Pèter Köszeghy, Olga Rayeva, Faradsch Karaew und Andrew Toovey uraufgeführt. Reconsil hat mit großem Erfolg u.a. in Barcelona, München, London, Warschau, Charkiw, Baku, Bischkek, Almaty, Seoul, Jakarta, Skopje und dem Ohrid Festival konzertiert und erhielt 2014 vom Mazedonischen Komponistenverband SOCOM den Georgi Bozhikov-Preis für den besten Auftritt eines Ensembles bei den Tagen der mazedonischen Musik 2013. 
In den Jahren 2014 und 2015 fand im Haydn-Saal der Musikuniversität Wien das Projekt „Reconsil exploring the World“ statt, bei dem 42 in Auftrag gegebene Werke Österreichischer KomponistInnen 42 Werken aus 14 Staaten aller 5 Kontinente gegenübergestellt wurden. Diesen bemerkenswerten Konzertzyklus kann man auf einer 14-CD-Box, die bei orlando records erschienen ist, nachhören. Im Rahmen des TURBULENZEN Festival 2017 wird Ensemble Reconsil gemeinsam mit dem Ensemble The Six Tones (Schweden/Vietnam) die Komposition „Arrival Cities:Hanoi“ von Kent Olofsson zur Aufführung bringen.

ENSEMBLE RECONSIL
Roland Freisitzer, conductor
Alexander Wagendristel, flutes
Anna Koch, bass clarinet
Stefan Thurner, trombone
Christian Pollheimer, percussion
Julia Reth, harp
Bojidara Kouzmanova-Vladar, violin
Julia Purgina, viola
Jörg Ulrich Krah, violoncello
Ilse Schumann, sampler

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=wo4D7qsEuCI

https://www.youtube.com/watch?v=NilLPCkO6Es

Advertisements